Personalia

Vorstand

 

Arne Krüger

Der 1. Vorsitzende der Stiftung, Heilpraktiker Arne Krüger, ist Jahrgang 1962, verheiratet und Vater von 2 Kindern. Nach einigen Studienjahren in den Fächern Chemie, Biologie, Politik und Geschichte an der Freien Universität Berlin folgte das Studium der Tiermedizin an der Freien Universität Berlin mit dem Abschluss als Tierarzt. Seit 1987 folgte eine Dozententätigkeit an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin. Seit 1988 arbeitet Arne Krüger als Heilpraktiker in eigener Naturheilpraxis mit dem Schwerpunkt Homöopathie in Berlin und von 1991 bis 2000 zugleich auch als Tierarzt in eigener Tierarztpraxis mit dem Schwerpunkt Homöopathie. Seit 1989 ist er stellvertretender Schulleiter der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin und seit 1993 der 1. Vorsitzende des Fachverband Deutscher Heilpraktiker - Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.. Seit 2002 ist er auch 2. Vizepräsident des Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V. und seit 2003 stellvertretender Sprecher der Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktiker. Er ist Mitglied der Kommission D ( Homöopathie ) und stellv. Mitglied der Kommission E ( Phytotherapie ) beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und stellv. Mitglied der Gutachterausschüsse für Verschreibungspflicht und Apothekenpflicht beim Bundesministerium für Gesundheit. In der Stiftung Deutscher Heilpraktiker war er von 1998 bis 2003 als Beirat berufen. Seit 2003 ist er 1. Vorsitzender der Stiftung Deutscher Heilpraktiker.


Dr. rer. nat. Klaus Zöltzer

Der 2. Vorsitzende der Stiftung, Dr.rer.nat. Klaus Zöltzer, Heilpraktiker und Diplom-Physiker, ist Jahrgang 1957, verheiratet und Vater von 2 Kindern. Nach dem Studium der Physik an der Universität Göttingen und anschließender Promotion war er zunächst als Physiker mehrere Jahre in der Industrie in Forschung und Entwicklung tätig. Seit 1993 arbeitet Herr Dr. Zöltzer als Heilpraktiker und führt jetzt seine Naturheilpraxis gemeinsam mit seiner Ehefrau in Bad Nauheim. Seit 2009 ist er 2. Vorsitzender der Union Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Hessen. Weiterhin ist er Dozent am Medizinischen Lehr- und Forschungsinstitut für Heilpraktiker in Schöneck. Seit 1997 ist Dr. Zöltzer im Rahmen der überverbandlichen Gutachter- und Gebührenverzeichnis – Kommission als Gutachter tätig. In der Stiftung Deutscher Heilpraktiker war er von 2001 bis 2003 als Beirat berufen und ist seit 2003 2. Vorsitzender der Stiftung. Seit 2008 ist Dr. Mitglied der Arzneimittelkommision der Deutschen Heilpraktikerverbände. Weiterhin ist Dr. Zöltzer Leiter des Instituts für naturheilkundliche Begutachtungen(UINB)

 

Dr. rer. nat. Roland Schulze

Der neue 3. Vorsitzende der Stiftung, Dr.rer.nat. Roland Schulze, Heilpraktiker und Diplom-Biologe, ist Jahrgang 1956, verheiratet und Vater eines Kindes. Nach dem Studium der Biologie in Greifswald hat sich Roland Schulze als Sachverständiger für forensische Biologie betätigt  und war danach im wissenschaftlichen Außendienst tätig. Seit 1995 arbeitet er in eigener Naturheilpraxis in Rostock. Seit 1997 leitet er auch eine eigene Heilpraktikerschule und ein Institut für bioenergetische Blutdiagnose in Rostock.  Ebenfalls seit 1997 ist er Fachfortbildungsleiter des Verband Deutscher Heilpraktiker in Mecklenburg-Vorpommern und seit 2004 Mitglied des Beirates des Verband Deutscher Heilpraktiker.


Beirat

 

Dr. Wolfgang Widmaier

Dr. Wolfgang Widmaier als Mitglied des Beirates ist Jahrgang 1936, promovierter Apotheker und war bis 2004 Besitzer der Moltke-Apotheke in Stuttgart. Seit 1978 ist Dr. Widmaier auch Heilpraktiker und war viele Jahre Dozent an der Heilpraktikerschule der Union Deutscher Heilpraktiker. Von 1978 bis 2000 war er Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktiker und bis 2005 auch Mitglied der Kommissionen D ( Homöopathie ) und E ( Phytotherapie ) beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) sowie Mitglied der homöopathischen Arzneibuchkommission. Von 1990 bis 1998 war er auch Vorsitzender des Kneipp-Bundes, Landesverband Baden-Württemberg. Derzeit ist er Pressereferent und Beiratsmitglied der Union Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Baden-Württemberg.


Dr. phil. Utta-Kristin Leiße

Seit Juni 2015 neu im Beirat der Stiftung ist Dr. Utta-Kristin Leiße Heilpraktikerin und Diplom-Psychologin (Jahrgang 1972, verheiratet und Mutter dreier Söhne). Nach einem Psychologiestudium in Berlin mit anschließender Promotion in Jena und Berlin wandte sie sich der Homöopathie zu. Fr. Dr. Leiße arbeitet seit 2009 in Jena als Heilpraktikerin in ihrer eigenen Praxis für Homöopathie und psychologische Beratung. Zugleich war sie wiederholt als Dozentin und Prüferin für verschiedene Themenbereiche der Psychologie an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gotha und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena tätig. Darüber hinaus veröffentlichte sie wissenschaftliche Studien zu sozialpsychologischen Fragestellungen. Seit Juni 2012 ist sie Mitglied des Gutachterausschusses für Heilpraktikerfragen im Freistaat Thüringen (für HpPsych) und seit Januar 2014 Stellvertretende Landesvorsitzende des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker in Thüringen.


Startseite | Kontakt | Datenschutzerklärung